Facepalm: Die Reaktionen der „La La Land“-Stars auf den Oscar-Fauxpas


von

Da können einem schon mal die Gesichtszüge entgleisen: Erst bekommt man unter großem Applaus die wahrscheinlich wichtigste Film-Auszeichnung überhaupt verliehen, schreitet ehrfürchtig und voller Freude in Richtung Bühne – um dort zu erfahren, dass der Preisträger doch nicht man selbst ist, sondern ein Konkurrent.

Auch wenn es angesichts seines makellosen Aussehens und seines verführerischen Auftretens kaum zu glauben ist: Ryan Gosling ist tatsächlich auch nur ein Mensch – der, wie wir alle, auf diesen peinlich-unangenehmen, absurden Moment wahrscheinlich absolut nicht gefasst war. Und deshalb stand der vielleicht Schönste aller Schauspieler auch nur mit verschränkten Armen da, fasste sich ab und zu an die Nase und schien nicht so ganz zu wissen, ob er nun lachen oder heulen sollte.

Wir alle hätten ihn nur zu gerne getröstet, denn wessen Herz schmilzt nicht bei diesem Anblick?

Doch auch seiner Filmkollegin Emma Stone ging es nicht besser, sie schien ebenfalls nicht zu wissen, wie ihr geschieht, wie man in folgendem Video ganz gut beobachten kann – und Regisseur Damien Chazelle realisierte, dass plötzlich nicht mehr er der Star war.

https://twitter.com/e_alexjung/status/836090266108981249