„Festival Für Festivals“: Benefiz-Event für Festival-Branche im August


von

Die Festivalbranche erlebt aufgrund der Corona-Krise zurzeit das schwierigste Jahr ihrer Geschichte. Um in der kritischen Situation auszuhelfen und den finanziellen Einbußen entgegenzuwirken, startet im August das Festival Für Festivals: Das virtuelle Festival für Zuhause, bei der einerseits all jene Festivals nachgefeiert werden, die in diesem Jahr nicht stattfinden können, und andererseits Spenden für die in Not geratene Festivallandschaft gesammelt werden.

Über die virtuelle Bühne gehen wird „Festival für Festivals“ am Wochenende vom 21. – 23. August 2020. Neben diversen Online-Aktivitäten, Spendenaktionen und lustigen Challenges können Festivalfans mit dem Kauf von Festivalbändern oder limitierten Festivalboxen ihre Lieblingsfestivals oder auch einen Pool für alle hilfebedürftigen Festivals unterstützen.

Support durch den Kauf von Festivalboxen

Was genau in den Boxen enthalten sein wird bleibt eine Überraschung. Fest steht allerdings, dass die Boxen für das nötige Festivalgefühl im eigenen Heim sorgen, sodass sich darin mit Sicherheit Festival-Goodies aller Art finden werden.

Vorstellbar wäre beispielsweise: ein Dixi-Drop für den authentischen Geruch auf dem heimischen Klo, Campingtools, Festivalzeitungen, Rezepte und Zutaten von den geliebten Essensständen oder mit etwas Glück das goldenes Festivalband, mit dem 2021 eine Reise auf alle teilnehmenden Festivals möglich ist.

Das Programm wird über die eigene Webseite von „Festival für Festivals“ mitzuverfolgen sein. Dort können Teilnehmer den Konzerten auf der virtuellen Hauptbühne lauschen oder sich auch die kreativsten Lösungen der Online-Challenges ansehen.

Außerdem wird es die Möglichkeit geben, die Geschichten hinter den Festivals und ihren Dienstleistern zu erfahren und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Festivalbranche zu bekommen.

Organisiert wird das Event von „Höme – Für Festivals“. Zusammengeschlossen haben sich für das Ereignis bisher über 60 verschiedene Festivals, darunter: Maifeld Derby, Juicy Beats, Dockville, Taubertal, Immergut und Haldern Pop.


Rammstein verschieben ihre Nordamerika-Tour 2020

Rammstein haben nun auch offiziell ihre diesjährige Nordamerika-Tour verschoben. Auch wenn die Nachricht etliche Fans in den USA enttäuscht, kommt sie doch wenig überraschend. Erst vergangene Woche hatte die Band die Verlegung ihrer Europatournee auf 2021 angekündigt. Ursprünglich hätte Rammstein mehrere Stadionkonzerte in den USA, Kanada sowie in Mexiko im August und September 2020 spielen sollen. Doch die scheinen nun auch, wie so viele andere Shows, der Coronakrise zum Opfer gefallen sein. Die Absage der Tour gaben Rammstein via Twitter bekannt. „Es ist bedauerlich, aber im Interesse der Gesundheit und Sicherheit aller müssen wir unsere Nordamerika-Tournee verschieben“, schrieb die Band. Ersatztermine gäbe…
Weiterlesen
Zur Startseite