Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Nr. 1 auf IMDB: Warum „Die Verurteilten“ zum beliebtesten Film aller Zeiten wurde

Filmklassiker in Pixelform: „Die Verurteilten“ als Computerspiel (Video)

CineFlix hat bereits aus vielen Spielfilmen Vintage-Spiele im Stiil von 8-Bit-Computerspielen gezaubert (u.a. „Titanic“, „Das Schweigen der Lämmer“ und „Matrix“)  und sich nun auch an Frank Darabonts Gefängnisfilm-Klassiker mit Tim Robbins und Morgan Freeman in den Hauptrollen gewagt.

Herausgekommen ist kein plattes Action-Game oder ein Jump-And-Run, sondern passenderweise ein klassisches Point-And-Click-Adventure – was der raffinierte Plot mit seinem legendären Überraschungsschluss auch nahelegt:

 

Werbung

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

„Bohemian Rhapsody“ von Queen: die besten Videos und Cover-Versionen

Als Queen in den Rockfield Studios in Monmouth (Wales) mit den Aufnahmen für „Bohemian Rhapsody“ begannen, konnten sie nicht wissen, dass sie damit drei Wochen zubringen - und den wohl wichtigsten und einflussreichsten Song in ihrer Karriere produzieren würden. Freddie Mercury, der bereits 1968 erste Gedankenfragmente zu „Bohemian Rhapsody“ notierte, kam bereits mit einer Vorstellung des Liedes ins Studio und dirigierte die Band zu Höchstleistungen. Nicht unbedingt zu deren Wohlgefallen. Unter anderem sangen May, Mercury und Taylor ihre Gesangsparts bis zu 10 Stunden am Tag ein, was letztlich zu 180 verschiedenen Overdubs führte. Ein Rekord für die Ewigkeit. Natürlich gehört…
Weiterlesen
Zur Startseite