Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Was verdammt nochmal ist die „Bottle Cap Challenge“?

Flaggen-Wischerei: Justin Bieber entschuldigt sich bei argentinischen Fans

Justin Bieber wurde mit heftigen Reaktionen konfrontiert, nachdem er bei seinem Konzert in Buenos Aires die argentinische Flagge mit Füßen sowie mittels des Mikroständers von der Bühne entfernte. Es sind bereits mehrere Videos von dem Auftritt im Internet aufgetaucht.

Gestern Nacht entschuldigte sich Bieber bei den argentinischen Fans per Twitter. „Ich habe mitbekommen, was in Argentinien über mich gesagt wird, und ich bin geschockt“, schrieb er. „Ich liebe Argentinien und hatte einige meiner besten Shows dort. Die Leute werfen während der Konzerte ständig Sachen auf die Bühne, und ich gebe sie den Securities, damit sich niemand verletzt. In diesem Video habe ich einen BH gesehen und dachte, es wäre ein Shirt. Mein Team teilte mir mit, es handle sich um ein Shirt, aber auch wenn es eine Flagge gewesen wäre, würde ich niemals etwas tun, das Argentinien, das argentinische Volk oder die Fans herabwürdigt. Ich entschuldige mich bei allen, die meine Handlungen falsch aufgefasst haben und hoffe, ihr könnt mir meine Fehler vergeben. Also noch einmal an die argentinische Bevölkerung: Es tut mir leid, wenn das falsch aufgenommen wurde und ich entschuldige mich für meinen Fehler.“

Etwas später schrieb er: „Ich hoffe, ihr könnt das akzeptieren. Ich habe meine Auftritte dort wirklich genossen und freue mich auf ein Wiedersehen. Ich habe alles gegeben und ich weiß meine Fans haben das auch. Te amo.“


7 legendäre (und wertvolle) adidas-Schuhe

Die inzwischen 100-jährige Geschichte von adidas ist neben der besonderen Beziehung zum (deutschen) Fußball auch nicht denkbar ohne die Fortentwicklung anspruchsvoller, ikonischer Designs und der Produktion außergewöhnlicher Sportschuhe, die eben nicht nur von Fußball-Stars wie Lionel Messi getragen werden, sondern auch von Madonna, Run DMC und Justin Bieber. Zum Jubiläum erscheint ein Buch, das vor allem für die immer größer werdende Gemeinde der Sneaker-Fans interessant ist: Das „adidas archive” vereint über 350 Paar legendäre adidas-Schuhe, darunter auch kaum bekannte Prototypen und Kooperationen mit Designer(innen) wie Stella McCartney. ROLLING STONE zeigt einige der besten Schuhe in der Galerie (oben). https://www.youtube.com/watch?v=xooFMpxPQG0&feature=emb_title TASCHEN…
Weiterlesen
Zur Startseite