Flatrate-Kampf: Nokias „Comes With Music“ bekommt Konkurrenz von Vodafone


von

Am 4. Mai startet Nokia mit „Comes With Music“ auch in Deutschland. Bei diesem Abodienst können Kunden nach Kauf eines Nokia-Handys ein Jahr lang kostenlos Musik herunterladen – und diese danach auch behalten. Allerdings gilt das Angebot bisher nur für vier Handys und die MP3s sind auch mit einem Kopierschutz versehen – sie funktionieren nur auf Nokia-Handys oder dem Computer.

Doch die Konkurrenz schläft nicht. So kündigte Vodafone jetzt an, ebenfalls einen Musikabodienst ins Leben zu rufen. Dieser soll zehn Euro im Monat kosten und nicht an den Kauf eines Handys gebunden sein. Vor allem aber sollen alle Musikstücke ohne Kopierschutz angeboten werden, und die Kosten für den mobilen Datendownload sind im Monatspreis inbegriffen. Mit diesem Angebot könnte Vodafone dem finnischen Mobiltelefonhersteller Nokia tatsächlich den Rang ablaufen.