Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Folge 9: Die Toten Hosen – „Auld Lang Syne“


von

Sie nannten sich für ihr Weihnachtsprojekt „Die Roten Rosen“, aber Campinos Stimme ist ja unverkennbar: Mit seinem herrlich britischen Akzent schreit er sich durch den Klassiker „Auld Lang Syne“, die Band bratzt dazu standesgemäß. Wem würde es da nicht andächtig zumute werden! Und ja, ich gebe es zu: Ganz un-punkrock-mäßig denke ich bei dem Lied immer an „Harry & Sally“ und die wunderbare Diskussion der beiden über den Sinn der Zeile „Should all acquaintances be forget“.

Hardcore-Weihnachtsverächtern empfehle ich dagegen die Version von „Still, Still, Still“, bei der Gitarrist Kuddel sich die Seele aus dem Leib brüllt. Sogar meine Mutter konnte sich da vor Lachen kaum halten. Und was wäre festlicher als gemeinsame Fröhlichkeit?

Bewertung: ***1/2


Hot Stuff: Die Sommer-Playlist von Campino

Auch „Walking On Sunshine“ von Katrina And The Waves findet sich in der Liste wieder, die er vor einiger Zeit an einem heißen Abend vor einem Konzert der Toten Hosen zusammengestellt hat. Das Ergebnis ist eine echte Alternative zu den sprichwörtlichen Sommerhits, die im Freibad oder im Park aus den Bluetooth-Boxen plärren. Diese und viele weitere Sommer-Playlists finden Sie auf unserem Spotify-Profil ROLLING STONE GERMANY. Campinos Sommer-Playlist: https://open.spotify.com/user/rollingstonemagazin/playlist/3enuMmw0NCs4ROXyFL9UYD?si=TLuPrCHxTRykljLgRCuOAw
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €