Frei.Wild machen sich mit Festival-Ankündigung lächerlich

E-Mail

Frei.Wild machen sich mit Festival-Ankündigung lächerlich

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Frei.Wild haben auf ihrer Homepage angedeutet, auf dem Reeperbahn Festival 2015 (23.-26. September) zu spielen. Ihr Gig im „Platzhirsch“, einem der vielen Clubs im Stadtteil St. Pauli, umschrieben sie mit den Worten „Der Reeperbahn ihr Festival“. Absoluter Blödsinn und eine Irreführung der Besucher des Musik-Events, wie die Veranstalter mitteilten.

Kein Platz für Musik mit rassistischen Texten

Weder ist die Location Teil der zahlreichen Konzertstätten, noch ist die umstrittene Südtiroler Band im Aufgebot der vielen Nachwuchskünstler, die in Hamburg auftreten, um ihre Musik bekannter zu machen, so die Veranstalter in einer Richtigstellung.

Rechtliche Schritte gegen Frei.Wild seien auch bereits eingeleitet, wie es in der Pressemitteilung der Festival-Verantwortlichen heißt: „Das Reeperbahn Festival bleibt, wie man es auch vom Stadtteil St. Pauli kennt, bunt und offen für alle – und bietet weder rassistischem, faschistischem, nationalistischem, gewaltverherrlichendem oder anderem extremen Gedankengut eine Plattform. Uns geht es um das international verbindende Element von Musik!“

E-Mail