Fürchterliche Fan-Liebe: Sängerin Kelsy Karter lässt sich Harry Styles ins Gesicht tätowieren

So sieht es aus, wenn Fan-Liebe zu weit geht: Die neuseeländische Sängerin Kelsy Karter hat sich anlässlich des Geburtstags von Harry Styles die Wange tätowieren lassen – mit dem Antlitz des ehemaligen „One Direction“-Sängers.

View this post on Instagram

Kooperation

mama, look what i made me do

A post shared by Kelsy Karter (@kelsykarter) on

„Mama, guck, was ich mir angetan habe“, schreibt die 24-jährige Neuseeländerin stolz dazu – das Ergebnis kann sich allerdings nicht gerade sehen lassen. Die Sängerin, die in ihrer Heimat selbst ein kleiner Star ist, hat in Interviews schon früher für Harry Styles geschwärmt.

„Ich liebe aus professioneller Sicht an ihm, dass er der poppigste aller Popstars war und dann allein weitergemacht und ein klassisches Rockalbum gemacht hat. Für jemanden wie mich, der dieser Welt angehören will und nie in einer Boyband war, hat er viele Türen geöffnet. Er hat den Kids die Musik vorgestellt, die ich machen möchte. Dafür bin ich dankbar. Ich möchte wirklich mit ihm arbeiten.“

Selbst der Tattookünstler kann es nicht glauben

Das Tattoo stammt von dem bekannten Tattookünstler Romeo Lacoste, der bereits Stars wie Kendrick Lamar unter der Nadel hatte. Auch er schien etwas überrascht über den Wunsch der Sängerin, er lehnte die Anfrage allerdings nicht ab. Auf Instagram schrieb er dazu: „Ich kann nicht glauben, dass Kelsy Karter sich Harry Styles ins Gesicht tätowieren ließ.“ Auf Instagram sorgte das Tattoo jedenfalls nicht gerade für Begeisterung – es hagelte reichlich Spott für Karters dumme Idee, aber auch für das unkenntliche Tattoo eines so berühmten Künstlers.


Tattoo-Fail! Ariana Grande blamiert sich mit „Kohlegrill“-Tattoo

Popstar Ariana Grande hat den Spott des Internets auf sich gezogen und die Reihe amüsanter Tattoo-Fails um ein weiteres Exemplar ergänzt. Wie der „Guardian“ berichtet, wollte sich die Sängerin eigentlich den Namen ihrer neuen Hit-Single „7 Rings“ als japanisches Schriftzeichen auf die Handfläche tätowieren lassen – herausgekommen ist aber das Wort „shichirin“, was übersetzt so viel bedeutet wie „japanischer Kohlegrill“. Auf Instagram hatte die 25-jährige Veganerin stolz ein Foto ihres neuen Symbols gepostet. Nachdem sie von Fans darauf aufmerksam gemacht worden war, dass etwas völlig anderes auf ihrer Hand steht, löschte sie die Nachricht schnell wieder. Häme erntete Grande trotzdem.…
Weiterlesen
Zur Startseite