Fußball-WM im Musikfestival-Sommer: Kein Spiel und keine Band verpassen!


von

Was für ein Sommer! Auf den Festival-Bühnen dieses Landes geben sich hunderte von großartigen Musikern die Klinke in die Hand und in Brasilien tanzt der Ball über den grünen Rasen. Schwierig wird es nur, wenn dem Heimatland die Daumen gedrückt werden will und trotzdem eine Lieblingsband gleichzeitig an der Reihe ist. Wir schaffen Abhilfe mit dem ultimativen „Fußball-WM-Musikfestival-Guide“. Kein Spiel und keine Band verpassen – garantiert.

Angegeben sind immer die Spielpaarungen, ihre Anstoßzeit und zusätzlich die Musiker, die in dem jeweiligen Zeitrahmen ihren Auftritt haben. Für die genauen Startzeiten der einzelnen Künstler werfen Sie bitte unbedingt einen Blick auf die offiziellen „Timetables“ der Festivals.

 

NOVA-ROCK 13. – 15. JuniPannonia Fields, Nickelsdorf

13.6.               

Mexiko – Kamerun, Anstoß: 18 Uhr

Seether, Black Stone Cherry, Gerard 

Spanien – Niederlande, Anstoß: 21 Uhr

Limp Bizkit, Slayer, Skillet

 

Chile – Australien, Anstoß: 00 Uhr

The Prodigy, Volbeat

14.6.               

Kolumbien – Griechenland, Anstoß: 18 Uhr

Anthrax, Awolnation, Brute, Amon Amarth, Sunrise Avenue, Blitz Kids

Uruguay – Costa Rica, Anstoß: 21 Uhr

Iron Maiden, Mando Diao, The Badpiper

 

England – Italien, Anstoß: 00 Uhr

David Hasselhoff, Seed

 

15.6.               

Schweiz – Ecuador, Anstoß: 18 Uhr

Hatebreed, Fettes Brot, Battlecross, Rob Zombie, The Offspring, Kaiser Franz Josef

                       

Frankreich – Honduras, Anstoß: 21 Uhr

Avenged Sevenfold, Soundgarden, Crowbar, Black Sabbath

 

NORTHSIDE 13.-15. Juni Aarhus, DK

13.6.               

Mexiko – Kamerun, Anstoß: 18 Uhr

Reptile Youth, Mount Kimbie, Oh Land

                       

Spanien – Niederlande, Anstoß: 21 Uhr

Quadron, Franz Ferdinand, James Vincent McMorrow, Lana Del Rey

                       

Chile – Australien, Anstoß: 00 Uhr

The National, Who Made Who



Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
30. Juni 2000: Neun Konzertbesucher sterben beim Roskilde-Festival

Heute vor 20 Jahren geschah das bis heute größte Unglück beim Roskilde-Festival: Während des Auftritts von Pearl Jam kamen im Gedränge vor der Bühne Konzertbesucher zu Fall, die Masse drückte nach. https://www.youtube.com/watch?v=WjBaeBbMWNs Neun Menschen starben durch Erstickung oder Organschäden; drei Dänen, drei Schweden, ein Deutscher, ein Australier und ein Niederländer. Auch ohne zu wissen, dass es Todesopfer geben würde, war das Chaos im Publikum derart sichtbar, dass Pearl Jam ihren Headliner-Auftritt nach der Hälfte des Sets abbrachen. Festival wurde trotzdem fortgesetzt Die Roskilde-Veranstalter beschlossen das Festival fortzusetzen. In einem Statement der Organisatoren hieß es: „Es ist unverantwortlich, die 90.000 schockierten…
Weiterlesen
Zur Startseite