Highlight: Serien wie „The Witcher“: Geschichten von mutigen Krieger*innen und fantastischen Wesen

„Game Of Thrones“: Khaleesi und Khal Drogo sind wiedervereint

Khal Drogo und seine Khaleesi wiedervereint – dieses Bild hätten Fans von „Game Of Thrones“ wohl nicht erwartet.

Bevor Gerüchte aufkommen: Der Fürst der Dothraki erwacht in der Serie nicht auf mystische Weise zum Leben. Es handelt sich dabei nämlich nicht um Aufnahmen vom Set, sondern um einen privaten Schnappschuss der beiden während der Fashion Week in Paris. Dort trafen die Schauspieler Emilia Clarke und Jason Momoa aufeinander und hatten sichtlich Spaß zusammen.

Zum Foto hieß es: „Also, ich schätze, die Sonne geht im Westen auf und geht im Osten unter, hm? Die Paris Fashion Week hat angefangen.“ Dazu verteilte Clarke die Hashtags #bestdresseddothraki, #Momoaloveforlifebaby und #nomorebeerleftinparis. Na dann Prösterchen.

 


Kaum zu glauben: „Game of Thrones“ ist ein echter Golden-Globes-Flop

Insgesamt 59 Mal gewann „Game of Thrones“ den Emmy, war 161 Mal in etwas weniger als einem Jahrzehnt nominiert. Und wie sieht es bei den Golden Globes aus, wo immerhin auch die besten TV-Leistungen des Jahres ausgezeichnet werden? Da gab es lediglich einen (!) Preis in der gesamten Serien-Historie. Kein Witz. Die Trophäe sicherte sich Tyrion-Darsteller Peter Dinklage 2012 als bester Nebendarsteller. Man könnte also sagen, dass über der Fantasy-Reihe, die im vergangenen Jahr mit der (von vielen Fans als enttäuschend empfundenen) achten Staffel abgeschlossen wurde, ein echter Globe-Fluch liegt. Den traf in diesem Jahr auch Kit Harington. Bald kommt…
Weiterlesen
Zur Startseite