“Game Of Thrones”: Neues Promo-Bild für die 6. Staffel lässt das Netz ausrasten

E-Mail

“Game Of Thrones”: Neues Promo-Bild für die 6. Staffel lässt das Netz ausrasten

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

HBO hat zur Promotion der in wenigen Monaten startenden sechsten Season von “Game Of Thrones” ein neues Bild via Twitter ins Netz gestellt, das nur Minuten danach für erhitzte Diskussionen im Netz sorgte. Grund: Auf dem Foto ist ein blutverschmiertes Gesicht von Kit Harington alias Jon Snow zu sehen, der in der fünften Staffel der Serie gestorben war.

Fans spekulierten schon kurz nach Ausstrahlung des Staffelfinales, ob der beliebte Serienheld nach seinem Ableben wieder zurück finden könnte. Sichere Erkenntnisse dafür ließen sich aber nicht finden, denn die neuen Folgen der sechsten Season basieren auf der Fortsetzung der Buchreihe, die Autor George R.R. Martin noch gar nicht veröffentlicht hat.

Möglicherweise kehrt Snow, so eine Fan-Theorie, als Untoter zurück und könnte so in dieser Gestalt noch eine entscheidende Rolle für die Handlung der Serie einnehmen.

Auf jeden Fall ist mit dem von HBO geposteten Bild wohl der Werbe-Marathon für die neuen Folgen von “Game Of Thrones” eröffnet. Die 6. Staffel startet – wie von dem Pay-TV-Sender auf Twitter angegeben – im April 2016. Bisher gab es fünf Staffeln, die größtenteils die Bücher von George R.R. Martin als Vorlage hatten.

In den neuen Folgen wird zum ersten Mal als Gaststar Max von Sydow dabei sein. Außerdem wurde schon bekannt, dass der dreiäugige Rabe eine wichtige Rolle spielen wird.

 

 

 

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Anonymous haben ISIS den Internet-Krieg erklärt

    Anonymous: Krieg gegen den ISIS-Terror nur eine Luftnummer?

    Die Hackervereinigung Anonymous hat nach den Anschlägen von Paris der Terromiliz ISIS offiziell den Krieg erklärt. Vielleicht ist die Organisation dazu aber gar nicht in der Lage – denn schon beim Löschen von Twitter-Accounts tauchen große Probleme auf.