„Game of Thrones“: Nikolaj Coster-Waldau kontert Fake-News über seinen Tod


von

Im Gegensatz zu seiner Figur Jaime Lannister ist der Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau am Leben und wohlauf. In seiner Heimat Dänemark gab es zuletzt andere Gerüchte und Fake-News wurden verbreitet, wonach der Schauspieler aus „Game of Thrones“ gestorben sei.

Hinter diesen Meldungen scheint eine Masche zu stecken, um Menschen auf einen Online-Shop zu locken. Coster-Waldau gab zu diesem Vorfall auf seinem Instagram-Kanal ein Statement ab.

„Fake-News, wir hören ständig davon“, so Coster-Waldau auf Instagram. „In Dänemark geht offenbar gerade eine Geschichte auf verschiedenen Webseiten rum, es sieht aus wie eine News-Story und die News waren, dass ich gestorben sei“.

„Leckt mich“

Im weiteren Verlauf klärt er dann auf, worum es sich dabei genau handelt. „Man klickt dort drauf und kommt an einen Ort, an dem man dann irgendeinen Scheiß kaufen kann“. Was genau dort zu kaufen ist, führte der Schauspieler allerdings nicht aus. Sorgen mache er sich vor allem darum, dass seine Frau und Familie diese Nachricht sehen, bevor sie von ihm darüber informiert werden können. An diejenigen, die dafür verantwortlich waren, richtet er nur ein knappen „leckt mich“.

„Ich wurde schon früher gegen meinen Willen in Werbungen benutzt, aber das hier ist wahnsinnig. Fake-News über meinen Tod zu erstellen ist einfach nur mehr als ekelhaft. Und obwohl es gut ist, dass die verschiedenen Seiten die Story aus dem Netz genommen haben, wurde sie trotzdem hochgeladen, weil dafür bezahlt wurde. Es sollte eine Art Kontrolle geben, was man ins Netz stellt bevor man es dann hochlädt. Aber egal, mir geht es gut“, so Coster-Waldau abschließend.

Nikolaj Coster-Waldau auf Instagram:

https://www.instagram.com/p/B82Z5bapLmL/


„Game of Thrones“: Kit Harington klärt auf, warum Jon Snow nicht auf den Eisernen Thron gehört

In einem Videoanruf mit einem Fan hat „Game of Thrones “-Star Kit Harington verraten, weshalb er seinen Serien-Charakter Jon Snow am Ende der acht Staffeln nicht auf dem Eisernen Thron sehen wollte. Das Serienende hat viele Zuschauer überrascht: Fan-Liebling Jon Snow ist doch nicht der Herrscher auf dem Eisernen Thron geworden. Nachdem Snow Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) getötet hat, wurde er zurück in den Norden verbannt. An seiner Stelle hat Bran Stark (Isaac Hempstead Wright) unerwartet die Position übernommen, was die Fans zwiegespalten hat. Nicht zuletzt, weil der Thron in Flammen aufging und schmolz. Nun hat Kit Harrington ausgeplaudert, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite