Highlight: Made in Mittelerde: Songs, die sich an „Der Herr der Ringe“ inspirierten

Genesis: Reunion im Madison Square Garden (eine Art von)

Die drei Mitglieder von Genesis, Phil Collins, Mike Rutherford und Tony Banks erschienen nach langer Zeit wieder vereint in der Öffentlichkeit. Gemeinsam wurden die Musiker bei einem Spiel der New York Knicks im Madison Square Garden gesehen. Seit ihrer Trennung 1996 hoffen Fans auf eine Reunion der Band – und wahrscheinlich ließ der Anblick der drei die Herzen etwas höher schlagen.

2019 gab es zwar eine kurze Wiedervereinigung von Phil Collins und Mike Rutherford, als diese im Berliner Olympiastadion gemeinsam „Follow You Follow Me“ spielten, doch auf eine große Rückkehr von Genesis wartet man bisher vergebens. Das letzte gemeinsame Album, „We Can’t Dance“, erschien 1991.

Hier und da kamen mal Gerüchte auf, und auch die Musiker selber äußerten sich nicht ganz abgeneigt von der Idee. In einem Interview mit dem amerikanischen ROLLING STONE sagte Collins, dass eine Tour durchaus möglich wäre – allerdings wäre er dann aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schlagzeug zu sehen, sondern sein Sohn Nic.

Genesis – wiedervereint:

Geht man nach den Reaktionen auf Twitter, wird es höchste Zeit für ein Comeback von Genesis. Spannender als sich die Spiele der New York Knicks anzugucken wäre es allemal, die Basketballer fallen nämlich auch diese Saison hauptsächlich mit Niederlagen auf.


Die 25 besten Songs von Phil Collins und Genesis

Weiterlesen
Zur Startseite