Gerücht: U2 treten bei den Grammys auf – aber nicht vor Ort und nicht live


von

Für die Grammys am Sonntagabend sind auch U2 gebucht. Nun geht das Gerücht um, dass die Band jedoch nicht live an jenem Tag auftritt – sondern eine Aufzeichnung vom Freitag eingespielt wird. Das will TMZ wissen. Demnach spielen die Iren nicht im Madison Square Garden, sondern zwei Tage vorher auf einem Frachter auf dem Hudson River. Wenn ihr Auftritt dann am Sonntag anfängt, werden die Kameras zum anderen Ort wechseln.

🌇Bilder von "Die 50 besten Songs von U2 – Finale!" jetzt hier ansehen

Auch wenn es im Fernsehen live aussieht, wäre es dann „nur“ eine Aufnahme eines Live-Auftritts. Solche kleinen „Schummeleien“ wären jedoch nicht untypisch für große Live Shows. Oft sind Teile macnher Sendung schon vorher aufgenommen worden, besonders wenn Stunts stattfinden sollen. Das Publikum im Madison Square Garden würde es ja eh bemerken, wenn U2 nicht auf ihrer Bühne stehen.

Alle Infos zu den Zusatzkonzerten von U2: