Gestorbener “Star Wars”-Fan wird in Darth-Vader-Urne bestattet

E-Mail

Gestorbener “Star Wars”-Fan wird in Darth-Vader-Urne bestattet

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Daniel Fleetwood, der “Star Wars”-Edelfan, der kurz vor seinem Tod als einer der ersten “Das Erwachen der Macht” sehen dufte, wird auch unter der Erde immer mit seiner Lieblings-Filmserie verbunden sein. So erhält er eine eigens für ihn angefertigte Urne, die in Form eines Lichtschwerts von Darth Vader gestaltet ist.

Fleetwoods Frau Ashley erzählte “TMZ”, dass der Sith Lord die Lieblingsfigur ihres Manns war und ihm die Idee sofort gefallen habe, in dieser besonderen, sicher weltweit einzigartigen Form bestattet zu werden.

Daniel Fleetwood wird auf ewig mit seinen Lieblingsfilmen in Verbindung bleiben
Daniel Fleetwood wird auf ewig mit seinen Lieblingsfilmen in Verbindung bleiben

Derzeit wird die Urne noch angefertigt, soll aber bis zum 21. November, wenn Fleetwoods Beerdigung angesetzt ist, fertig sein. Sollte dies nicht gelingen, gibt es aber auch einen Plan B. In dem Fall soll die Urne in Form eines Todessterns gestaltet werden.

J.J. Abrams gab eine Privatvorführung von “Das Erwachen der Macht”

Der dringende Wunsch des “Star Wars”-Anhängers, die siebte Episode noch vor seinem Tod sehen zu können, hatte international für Aufmerksamkeit gesorgt. Unter dem Hashtag #forcefordaniel versuchten Fans weltweit über Twitter, Fleetwood eine Vorführung zu ermöglichen. Schließlich gab ihm Regisseur J.J. Abrams in seinem zu Hause eine Privatvorführung einer ersten Fassung des neuen Teils der Saga.

 

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel