Glastonbury 2015: The Who waren nur Lückenfüller für Prince

E-Mail

Glastonbury 2015: The Who waren nur Lückenfüller für Prince

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit Jahren versuchen die Veranstalter des Glastonbury-Festivals, Prince als Headliner zu gewinnen. 2014 hätte es fast geklappt. Aber weil die Betreiber viel zu früh ankündigten, dass der Sänger als Headliner auf der Bühne stehen würde, sagte der 57-Jährige (etwas beleidigt) ab.

The Who haben nun auf ihrer Website ein pikantes Detail verraten, das bisher noch im Verborgenen schlummerte. So wurde die Band in diesem Jahr nur deshalb für das Musik-Event auf der Worthy Farm gebucht, weil Prince abermals abgesagt hatte.

Grund für Absage ist unbekannt

Auf der Seite von The Who stand zu lesen: „Nicht viele wissen, dass wir in letzter Sekunde für das Glastonbury hinzugefügt wurden, um Prince zu ersetzen. Er hatte sich dazu entschlossen, in diesem Jahr nicht zu kommen.“

Der konkrete Grund, warum Prince auch in diesem Jahr abgesagt hatte, konnten aber auch The Who nicht nennen.

E-Mail