Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Glaube, Liebe Hoffnung (20): Ronaldo schlägt Lewandowski

Kommentieren
0
E-Mail

Glaube, Liebe Hoffnung (20): Ronaldo schlägt Lewandowski

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das heutige Duell zwischen Polen und Portugal verspricht eine spannende, am Ende aber doch klare Partie zu werden. Beide Teams sind bisher unbesiegt, doch während die Polen schon mehr erreicht haben, als zu erhoffen war, träumen die Portugiesen von Höherem. Dies ist zwar nicht mehr die “Goldene Generation”, aber es ist auch für Ronaldo, den Zuspätgekommenen und inzwischen 31-jährigen, die letzte Chance auf einen internationalen Titel.

Der “Tan Man”, Sporno-Vorreiter und einzige männliche Femen-Aktivist ist aber keineswegs der Solitär und Ausnahmestar in einem, wie es das Klischee will, Team von zunehmend schwindendem Glanz, das außer ihm nur aus minderleistenden Mitläufern besteht.

+++

Zu erwarten ist ein Spiel in dem die Polen ihr Heil im Mitspielen und in der Offensive suchen werden. Denn dort haben sie mit ihren Stars Lewandowski, Piszczek und Blaszczikowski immerhin die Chance zu punkten. Die Portugiesen dürften ähnlich auftreten, wie beim Erfolg gegen die Kroaten. Dort stellten sich die Lusitanier zunächst hinten rein, rückten dann nach der ersten Viertelstunde immer weiter vor. Zugleich schaltete man das Mittelfeld aus, indem man Adrian Silva gegen Modric stellte. Obwohl die Kroaten fraglos stärker sind, als die Polen, die schon gegen die Schweiz nur mit viel Glück weiterkamen, sind diese etwas schwerer auszurechnen, und können möglicherweise mit Vielfalt punkten.

Vemutlich steht Silva gegen Blaszczikowski und Pepe gegen Lewandowski. Dieser Zweikampf könnte die Partie entscheiden: Pepe, nicht nur Portugals bekanntester Schauspieler, sondern auch ein übler Treter, darf sich keine groben Fouls leisten,sonst droht die rote Karte.

+++

Wenn es den Polen gelingen sollte, früh in Führung zu gehen, könnte ihnen eine Überraschung glücken. Je länger die Portugiesen ein Unentschieden halten, um so mehr steigen ihre Chancen.

Mein Tip: 1:0 für Portugal!

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben