Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Gone Is Gone: Neue Supergroup aus Queens of the Stone Age, Mastodon und At the Drive-In

Kommentieren
0
E-Mail

Gone Is Gone: Neue Supergroup aus Queens of the Stone Age, Mastodon und At the Drive-In

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Auch wenn Schlagzeuger Tony Hajjar mit der Reunion von At The Drive-In derzeit genug zu tun haben dürfte, wurde nun bekanntgegeben, dass er noch in einem weiteren, neuen Projekt involviert ist. Gemeinsam mit Sänger Troy Sanders von Mastodon und den Gitarristen Troy Van Leeuwen (Queens of the Stone Age) und Mike Zarin hat er die Band Gone Is Gone ins Leben gerufen.

Das Quartett wird im Sommer eine EP veröffentlichen – die Single „Violescent“ ist in Auszügen bereits als Hörprobe veröffentlicht worden.

https://www.youtube.com/watch?v=sxzfiI0P90A

Hajjar und Zarin entwickeln bereits seit 2009 Musik für Filmtrailer und Videospiele. Van Leeuwen ist ein langjähriger Freund des At-The-Drive-In-Drummers und war schnell von einer Zusammenarbeit überzeugt. „Als wir über Sänger nachdachten, kam Troy Sanders Stimme immer wieder ins Gespräch“, so Hajjar im Interview mit dem US-amerikanischen ROLLING STONE.

Eine gemeinsame Show in Los Angeles ist bereits in Planung, auch eine LP wolle man zum jetztigen Zeitpunkt nicht ausschließen. „Gone Is Gone kann bestehen bleiben, selbst wenn wir mit anderen Dingen beschäftigt sind.“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben