Search Toggle menu

Gorillaz veröffentlichen im April neues Album „Humanz“ – 4 neue Songs hören!

Damon Albarn hat seinen Fans an seinem 49. Geburtstag (23. März) ein großes Geschenk gemacht und gemeinsam mit Jamie Hewlett im Netz den Erscheinungstermin und viele Details für die schon länger angekündigte neue Platte der Gorillaz gennant. Das fünfte Studiowerk der Comic-Gruppe mit dem Titel „Humanz“ steht ab dem 28. April 2017 in den Läden.

Die LP wird 14 Tracks enthalten, die auf der Super-Deluxe-Edition sogar noch um fünf alternative Fassungen bereichert werden. Aufsehenerregend ist aber vor allem die Liste an Gastmusikern, die den Gorillaz bei der Arbeit im Studio unter die Arme griffen. So haben Grace Jones, Danny Brown, Pusha T, Vince Staples und auch De La Soul ihr kreatives Talent mit in die Waagschale geworfen. „Humanz“ wurde von „The Twilite Tone of D /\ P“ und Remi Kabaka produziert.

Cover-Artwork für „Humanz“
Cover-Artwork für „Humanz“

Während die Gorillaz ihre neue Platte schon am Freitag (24. März) in London live vor (allerdings kleinem) Publikum in einer Geheimshow präsentieren werden, gab es bereits vier neue Tracks bei BBC Radio zu hören: „Andromeda“, „We’ve Got The Power“, „Ascension“ und die erste, auch mit einem 360-Grad-Video versehene Single „Saturn Barz (Spirit House)“ feat. Popcaan. Bereits vor einigen Wochen hatten die Gorillaz mit dem Anti-Trump-Track „Hallelujah Money“ erste neue Klänge des Albums vorgestellt.

Gorillaz – „Saturn Barz (Spirit House)“

Gorillaz – „We’ve Got The Power“

Gorillaz – „Andromeda“

Gorillaz – „Ascension“

Gorillaz (Damon Albarn) im Interview

Tracklist – „Humanz“

01. Ascension feat. Vince Staples
02. Strobelite feat. Peven Everett
03. Saturnz Barz feat. Popcaan
04. Momentz feat. De La Soul
05. Submission feat. Danny Brown and Kelela
06. Charger feat. Grace Jones
07. Andromeda feat. D.R.A.M.
08. Busted and Blue
09. Carnival feat. Anthony Hamilton
10. Let Me Out feat. Mavis Staples and Pusha T
11. Sex Murder Party feat. Jamie Principle and Zebra Katz
12. She’s My Collar feat. Kali Uchis
13. Hallelujah Money feat. Benjamin Clementine
14. We Got The Power feat. Jehnny Beth

Deluxe Edition
15. The Apprentice feat. Rag’n’ Bone Man, Zebra Katz, and RAY BLK
16. Halfway To The Halfway House feat. Peven Everett
17. Out Of Body feat. Kilo Kish, Zebra Katz, and Imani Vonshà
18. Ticker Tape feat. Carly Simon and Kali Uchis
19. Circle Of Friendz feat. Brandon Markell Holmes

Parlophone Label Group (Warner)

Die zehn besten Filme von Arnold Schwarzenegger

10. Running Man (1987) Stephen King, der unter dem Pseudonym Richard Bachman die Romanvorlage schrieb, war nicht allzu angetan von der Auswahl Schwarzeneggers als Hauptdarsteller. Der Rollenname Ben Richards blieb zwar erhalten, jedoch war der Antiheld in der Vorlage ein Arbeiter, in Paul Michael Glasers Film (den King in seinem 1982 erschienenen Werk übrigens im Jahr 2017 angesiedelt hatte!) ist er eben ein Polizist mit dem Körper des österreichischen Bodybuilders. „Hard Time or Prime Time!“, lautet das Motto der „Hunger Games“ à la Arnie. Die Brutalität der Zukunftswelt, in der Kriminelle in einer Gameshow vor Millionenpublikum um ihr Leben kämpfen,…
Weiterlesen
Zur Startseite