Gossip: Silvio Berlusconi verschiebt Album wegen Euro-Krise


von

Nein, Sie haben sich nicht verlesen. Wie die britische Zeitung The Guardian berichtet, muss der kontroverse italienische Premier Silvio Berlusconi wegen der Finanzkrise Europas und auch drei momentan laufenden Prozessen gegen ihn die Veröffentlichung seines Albums „True Love“ verschieben. Die Sammlung sentimentaler Balladen, Serenaden und Liebeslieder wird nun am 22. November in den Plattenläden Italiens zu erstehen sein.

„True Love“ ist nun schon das vierte Album, das der italienische Politiker in Kooperation mit seinem Partner Mariano Apicella veröffentlicht. Apicealla, ein ehemaliger Parkplatzwächter, der von Berlusconi als Straßenmusiker entdeckt und gefördert wurde, ist für das Komponieren der Musik zuständig, während Berlusconi selbst die Liedtexte dazu verfasst. Das Duo hat unterdessen schon kleine, exklusive Konzerte gegeben und ist schon vor internationalen Staatsmännern wie Tony Blair, Vladimi Putin und George W. Bush aufgetreten.

Eigentlich sollte das Album bereits im September herausgebracht und mit einer gigantischen Release-Party gefeiert werden. Das italienische Blatt La Stampa hatte bereits einen kleinen Ausschnitt aus dem Album veröffentlicht. Demnach beginnt es mit diesem Liedtext: „Hör dir diese Lieder an, sie sind für dich geschrieben. Hör sie dir an, wenn es dir nach Liebkosungen dürstet. Singe sie, wenn du den Hunger nach Zärtlichkeit verspürst.

Na dann. Prost Mahlzeit.