Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Guns N’ Roses: In der ersten Reihe ihres L.A.-Konzerts saßen die Models

Kommentieren
0
E-Mail

Guns N’ Roses: In der ersten Reihe ihres L.A.-Konzerts saßen die Models

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Guns N’ Roses haben auf ihrem Gig in Los Angeles angeblich starken Wert auf die Zusammensetzung ihres Publikum gelegt. Laut “TMZ” hatten die Amerikaner eine E-Mail an Photogenics verschickt, eine Modelagentur mit Sitz in L.A., in der sie alle weiblichen Models der Agentur zu ihrem Konzert einluden.

Die etwa 50 Schönheiten, die dann beim Gig im Dodger Stadium erschienen sind, sollen dann mit Sitzen in den ersten Reihen, Backstage-Pässen und Einträgen auf der Gästeliste für die Aftershow-Party in einem Vier-Sterne-Hotel ausgestattet worden sein.

Die einzige Voraussetzung für das komplett kostenlose Vergnügen: keine männlichen Anhänge, keine Nicht-Models und insbesondere keine Models mit Kleidergröße über 30.

Guns N’ Roses touren gerade mit ihrer „Not In This Lifetime…“-Tour um die Welt, in der klassischen Besetzung in Form von Axl Rose, Slash und Duff McKagan, die seit der „Use Your Illusion“-Tour nicht mehr zusammen performt haben.

Für Deutschland und Europa sind jedoch noch keine Shows angesagt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben