Haben Kanye West und Kim Kardashian vorab das Geschlecht ihres zweiten Kindes bestimmen können?

E-Mail

Haben Kanye West und Kim Kardashian vorab das Geschlecht ihres zweiten Kindes bestimmen können?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kanye West hält sich ja eh für Gott, da mag es wenig überraschen, dass er sich bei der Zeugung des zweiten Kindes mit Ehefrau Kim Kardashian über die Natur erhob, um das Geschlecht festzulegen.

Denn nach Tochter North West sollte es unbedingt ein Junge werden. Daher versuchte das Paar per In-Vitro-Verfahren das Geschlecht von Ärzten bestimmen zu lassen. Für 17 000 US Dollar haben Mediziner nur die befruchteten, männlichen Zellen in den Uterus eingesetzt. Eine Methode jedoch, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht zum erhofften „Erfolg“ führen muss.

Eine Quelle berichtete der „US Weekly“: „Kanye und Kim freuen sich so sehr, ihre Familie zu vervollständigen. Kanye liebt Nori mehr als alles andere, aber um seine Welt zu vervollkommnen, wollte er einen kleinen Jungen, einen männlichen Erben.“ Auch Kim soll sich schon immer ein Mädchen und einen Jungen gewünscht haben.

E-Mail