Hank Williams: Tochter der Countrylegende veröffentlicht Raritäten


von

Man glaubt es kaum, aber nach dem von Bob Dylan zusammengestellten Hank-Williams-Tribute gibt es nun schon wieder etwas neues der seit sechzig Jahren verstorbenen Countrylegende. Dessen Tochter Jett, die nur fünf Tage nach Williams‘ Tod geboren wurde, hat alte Aufnahmen des Musikers rekonstruieren lassen und brachte sie als drei CD starkes Boxset heraus. Darauf finden sich seine ersten bekannten Aufnahmen, wie zum Beispiel das rauschige „Fan It“ aus dem Jahr 1938.

„Es ist eine große Ehre für mich, dass ich dazu in der Lage sein konnte, ein Teil der Karriere meines Vaters zu sein, sogar so lange nach seinem Tod“, erklärte Jett dem amerikanischen Billboard Magazin. „Ich denke, ich konnte so wirklich die Musik meines Vaters vervollständigen, da man nun den gesamten Katalog von den Anfängen an hören kann. Man begleitet ihn quasi auf eine musikalische Reise durch sein Leben, was absolut unglaublich ist.“

Country-Fans und solche, die es werden wollten, können schon seit dem 29. August die Platten online und auch offline bei sämtlichen Händlern erstehen.

Hören sie hier den bereits erwähnten Track „Fan It“: