Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Happy Birthday, Annie Lennox!

Kommentieren
0
E-Mail

Happy Birthday, Annie Lennox!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> Sehen Sie in unserer Galerie: Annie Lennox: Stationen ihres Lebens

Ohne Annie Lennox wären die 1980er Jahre wohl nicht die 80er gewesen. Ihre Stimme, der platinblonde Kurzhaarschnitt und die Hits von Eurythmics machten sie zu einem Superstar, der das Gefühl einer Epoche in sich vereinte und prägte.

Heute, am 25. Dezember, ist die androgyne Frontfrau 60 Jahre alt geworden. Für sie selbst kein Grund zur Beunruhigung, sie blickt diesem Tag wohl gelassen entgegen.

„Meine Geburtstage waren für mich eigentlich nie etwas Besonderes. Vielleicht mit der Ausnahme, als ich noch ein Kind war”, sagte sie der „Welt am Sonntag”. „Ich habe nun mal an Weihnachten Geburtstag. Jesus war mir immer einen Tag voraus. Er hat mich immer in den Schatten gestellt. Da kann ich nicht mithalten.”

Auch der 60. Geburtstag werde in dieser Hinsicht nicht groß anders sein, meint Lennox: „Zur Abwechslung werde ich mich an dem Tag vielleicht einfach ganz still auf den Boden legen.”

Nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten und Gesangspartner Dave Stewart bewies Lennox einst, dass sie Eurythmics nicht brauchte. Sie startete eine erfolgreiche Solokarriere. Dabei zeigte sie auch, dass sie zu jenen großen Künstlern zählt, die es nicht nötig haben, auf Altbewährtes zurück zu greifen und ein Best-Of nach dem nächsten aus dem Ärmel zu ziehen.

Kürzlich, im Oktober 2014, veröffentlichte sie ihr neues Album „Nostalgia”, das eine Auswahl an Jazz-Stücken bereithielt. 2004 wurde Lennox sogar mit einem Oscar geehrt, denn die Schottin schrieb den Filmsong „Into The West”, der „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs” untermalte.

Nicht nur das Lied schrieb dabei Geschichte, auch wegen ihres Looks war Annie Lennox erneut aufgefallen: Das lange weiße Abendkleid wurde zu einem der am häufigsten fotografierten Roben der Oscars überhaupt.

Privat verhält sich die Sängerin weniger prätentiös, dafür aber ebenso umtriebig und engagiert. Denn Annie Lennox ist eine Künstlerin, die sich über die Jahrzehnte hinweg stets in politische und gesellschaftliche Debatten eingebracht hat.

Dabei diskuttiert sie auch in feministischen Anliegen eifrig mit. Als junge Frau habe sie sich manchmal sogar absichtlich dumm gestellt. “Männer wollen von Frauen nicht in den Schatten gestellt werden. Ich denke, dass das immer noch so ist”, sagte sie kürzlich der “Sunday Times”. Zu ihrer größten Lebensaufgabe hat sie den Kampf gegen AIDS erklärt. Annie Lennox ist seit 2012 in dritter Ehe mit dem Südafrikaner Mitch Besser verheiratet, weshalb ihr vor allem auch der Kampf gegen Hunger und Aids in Afrika besonders am Herzen liegt.

An der Seite von Nelson Mandela war sie schon häufig zu sehen, ebenso erhielt sie von der Königin von England einen Orden für ihr außerordentliches Schaffen.

Wir gratulieren zum 60. Geburtstag mit einer Galerie: Annie Lennox – Stationen ihres Lebens.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • RIO DE JANEIRO, BRAZIL - JULY 13: Mario Goetze of Germany (L) celebrates scoring his team's first goal with Jerome Boateng du
    7:1 für die Ewigkeit

    Mit dem 7:1 gegen die Brasilianer im Halbfinale choreografierten Müller & Co. mal eben 90 Minuten für die Ewigkeit. Ein später Triumph für den schon als Knapp-daneben-Kandidaten abgestempelten Bundestrainer Jogi Löw.

Kommentar schreiben