Exklusiv im Stream: Die Red-Carpet-Show
des INTERNATIONAL MUSIC AWARD

Highlight: Paul McCartney kostete „Wetten dass..?“-Moderator den Job

Hat „Wetten, Dass ..?“ nicht doch noch eine Chance verdient? Unsere Nachfolge-Kandidaten

Am Samstagabend verkündete Moderator Markus Lanz das Ende von „Wetten, Dass ..?“. Die größte Sendung des Deutschen Fernsehens wird nach 33 Jahren eingestellt. Wie diverse Fotos von Stars auf der ZDF-Couch belegen, war aus der 1981 erstmals von Frank Elstner präsentierten Ratesendung schon lange die Luft raus. Nach Elstner probierten sich Thomas Gottschalk und Wolfgang „Kombizange“ Lippert an „Wetten, Dass..?“, unter Thommy waren die Quoten ab 1987 am besten.

Bis Markus Lanz als Wettpapst im Jahr 2013 kam. Bis heute findet der Mann aus Südtirol keinen Frieden mehr. Er hatte von Anfang an keine Chance. Er wirkte wie ein Schuljunge, der die Sendung einfach nachspielt. Jetzt ist er der vielleicht unbeliebteste Moderator, der je im deutschen Fernsehen aufgetreten ist.

Wir werden „Wetten, Dass ..?“ vermissen – und glauben, dass da durchaus noch was ginge. Man bräuchte nur den passenden Moderator. In unserer Galerie präsentieren wir elf Gesichter, die der Sendung frischen Wind geben könnten.


Schon
Tickets?

Fans von Metallica rasten völlig aus und zerstören Konzertsaal in Orlando

„Metallica sind bekannt für ihre wilden Fans“, stand am Folgetag auf der Titelseite einer Zeitung Floridas. Nur wenige Stunden zuvor hatten Anhänger der Metaller am 16. März 1992 ein Konzerthaus in Orlando (Florida) in Schutt und Asche gelegt. Metallica blieb nichts anderes übrig, als für den gewaltigen Schaden aufzukommen. Die Band zahlte insgesamt 38.000 Dollar. Ein Abend der Musikgeschichte schrieb und wohl von keinem der Musiker gerne noch einmal erwähnt wird. Warum waren die Metallica-Fans so wütend? Metallica spielten im Circus Bowl in Orlando einen regulären Gig ihrer „Wherever We May Roam“-Tournee in Nordamerika. Die Musiker präsentierten die Songs ihres…
Weiterlesen
Zur Startseite