Heimvideo von Kurt Cobain: Alternatives Ende von „Montage of Heck“ veröffentlicht

E-Mail

Heimvideo von Kurt Cobain: Alternatives Ende von „Montage of Heck“ veröffentlicht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Dokumentarfilm „Montage of Heck“ über Kurt Cobain hätte eigentlich mit diesem Heimvideo enden sollen: Ein jetzt veröffentlichter Clip zeigt Kurt Cobain im Bett – neben ihm stehen ein Abendessen und ein Eimer Erbrochenes. Courtney Love und ihr Mann scherzen über seine Heroinsucht und seine Erfahrungen im Cedars-Sinai-Krankenhaus.

Dort musste er sich an jenem Morgen einer Magenspiegelung unterziehen. Er beschreibt in dem Video, wie er den Schlauch in seinem Hals spürte und würgen musste – das Krankenhauspersonal habe ihn daraufhin festgehalten und beruhigt.

Regisseur Brett Morgen entschied sich letztlich, den Clip nicht als finale Szene für den Film zu nutzen. Die Doku wird am 7. August erneut in die Kinos kommen.

 

E-Mail