Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Kurt Cobain: “Montage Of Heck – The Home Recordings” im Stream hören

E-Mail

Kurt Cobain: “Montage Of Heck – The Home Recordings” im Stream hören

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Während Regisseur Brett Morgan an seiner Dokumentation “Montage Of Heck” arbeitete, in der er die Lebensgeschichte von Kurt Cobain erzählt, erhielt er auch direkten Zugriff auf das Archiv der Familie. So entdeckte er etliche Demos und Aufnahmen, die der Nirvana-Sänger bei sich zuhause gemacht hatte (aber nicht zur Veröffentlichung vorsah).

Kurt-Cobain-Montage-Of-Heck-Home-Recordings-02.jpgEinige dieser rauen, oftmals fragmentarischen Stücke, die fast 20 Jahre lang unberührt geblieben sind, fanden ihren Weg in die Doku, andere erscheinen nun auf einem neuen, nicht unumstrittenen Album – der ersten Solo-LP von Kurt Cobain – unter dem Titel “Montage Of Heck – The Home Recordings”.

Erscheinen wird die Compilation als einfache Variante mit 13 und als Deluxe-Edition mit insgesamt 31 Tracks. Zuletzt waren bereits erste Songs der Platte zuhören, darunter eine frühe Fassung von “Sappy” und das Beatles-Cover “And I Love Her”.

Hören Sie hier noch vor Veröffentlichung den Stream von “Montage Of Heck – The Home Recordings”:

E-Mail

Nächster Artikel

  • Prince: Ticketvorverkauf gestoppt – Schwarzmarkt-Anbieter ausgebremst
    13. November 2015

    Eigentlich sollte am Freitagmorgen der Vorverkauf der Europa-Tournee von Prince beginnen. Da aber schon vor dem Start in verschiedenen Online-Börsen mit Karten gehandelt wurde, hat der Musiker das Angebot zurückgezogen – und auf Twitter mit einem hämischen Post reagiert. Womöglich werden die Karten erst vor Ort verkauft, nach dem Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Vorheriger Artikel