Dieser Mann bekommt Helene Fischers Wäsche zu sehen


von

Rührender Moment für einen der bekanntesten deutschen Unternehmer: Zum 100-jährigen Bestehen der Textilfirma Trigema hat deren Chef Wolfgang Grupp am Wochenende das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Grupps Unternehmergeist sei Vorbild, sagte Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann bei einem Festakt am Sitz des Bekleidungsherstellers in Burladingen (Zollernalbkreis). Grupp lebe Werte wie Anstand und Verantwortung, betonte der Grünen-Politiker. Seit Jahren wirbt die Firma dafür, nur in Deutschland zu produzieren.

Trigema-Chef Wolfgang Grupp macht Helene Fischer mit seiner Ware glücklich
Trigema-Chef Wolfgang Grupp macht Helene Fischer mit seiner Ware glücklich

Doch das beste kommt ja immer zum Schluss!

Nach dem Festdinner trat Schlager-Star Helene Fischer für Grupp und seine Gäste bei einem Privatkonzert auf. Knapp 1500 Zuhörer waren dabei. Fischer deutete an, eine gute Kundin zu sein und überraschte mit einem frechen Statement: „Ich habe mir Sportwäsche ausgesucht. Herr Grupp, das kriegen aber nur Sie zu sehen.“

Ob der selbstbewusste Herr Grupp rot anlief oder mit passenden Worten reagierte, ist allerdings nicht übermittelt

TF-Images Getty Images

Alice Phoebe Lou spielt digitales Weihnachtskonzert – eine Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer weltweit

So mixen Sie die neuen Wintercocktails mit Hennessy

Der neue Zeppelin Wireless-Lautsprecher macht Streaming-Fans glücklich