Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Helmut Dietl ist tot

Kommentieren
0
E-Mail

Helmut Dietl ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Filmemacher Helmut Dietl ist am 30. März 2015 im Alter von 70 Jahren verstorben, wie “Zeit Online” berichtete. Im Kreise seiner Familie erlag er am Montagmittag in seiner Münchner Wohnung einer schweren Lungenkrebs-Erkankung.

Zu den bekanntesten Filmen des in Bad Wiessee geborenen Autors und Regisseurs zählen “Schtonk”, eine Persiflage auf die Veröffentlichung der Hitler-Tagebücher, sowie die Komödie “Rossini”, die die Hintergründe des Filmgeschäfts satirisch beleuchtete. Dietl war in vierter Ehe mit der Business-Trainerin und Journalistin Tamara verheiratet, das Paar hat eine Tochter im Schulalter. Weiterhin hinterlässt er zwei erwachsene Kinder.

Anfang Oktober erkrankte Dietl schwer an Lungenkrebs und stand einer Behandlung zunächst skeptisch gegenüber. Später unterzog er sich dennoch einer Bestrahlungstherapie, woraufhin er dem Magazin “Bunte” in einem Interview Ende 2014 bestätigte, dass das Karziom kleiner geworden sei.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel