Spezial-Abo

Here Comes The Night Time: Arcade Fire veröffentlichen Konzert-Film mit neuen Songs


von

Als Arcade Fire zu Beginn des Monats ein geheimes Konzert in Montreal gaben, wusste noch keiner, wozu der Auftritt aufgenommen wurde. Nun ist das Rätsel gelüftet: Teile der Show wurden für einen Film namens ‚Here Comes The Night Time‘ verwendet.

Der Konzertfilm ist 22 Minuten lang, wurde von Roman Coppola und enthält neben Live-Aufnahmen Cameo-Auftritte von Bono, Ben Stiller, James Franco, Zach Galifianakis, Michael Cera und vielen anderen. Während des Films werden außerdem drei neue Songs vom am 29. Oktober erscheinenden Album ‚Reflektor‘ vorgestellt: ‚Here Comes The Night Time‘, ‚We Exist‘ und ‚Normal Person‘. Die drei Songs wurden von der Band hier zum Download bereitgestellt.

‚Here Comes The Night Time‘ wurde auf dem amerikanischen Sender NBC ausgestrahlt, nachdem Arcade Fire bei der Show ‚Saturday Night Live‘ aufgetreten waren. Dies war der erste Fernsehauftritt der Band im Rahmen ihres neuen Albums. Neben der bereits veröffentlichten Single ‚Reflektor‘ präsentierten Arcade Fire dort auch den neuen Song ‚Afterlife‘.

Sehen Sie den Konzertfilm ‚Here Comes The Night‘ hier:


Arcade Fire: Ist das der erste Vorbote des neuen Albums?

Am Samstag (18. Juli) teilte der Arcade-Fire-Frontmann Win Butler eine Instagram-Story, mit der er viele ins Grübeln gebracht haben könnte. Der Clip zeigte 45 Sekunden lang Hände auf einem Mischpult, im Hintergrund zu hören war ein sehr verdächtiger Musikausschnitt. Viele vermuteten nun, dass es sich dabei um eine kleine Soundprobe eines neuen Albums handeln könnte. Unbegründet ist diese Vermutung nicht, denn im April diesen Jahres gab Butler bekannt, dass Arcade Fire an einer neuen Platte in der Selbstisolation arbeiten würden.  In einem Interview am 14. Juli erklärte sein Bruder und Bandkollege Will Butler wiederum, dass Arcade Fire wegen Corona derzeit…
Weiterlesen
Zur Startseite