Hurricane und Southside 2023: Ticketverkauf startet


von

Am vergangen Wochenende feierten die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside ihre Comebacks nach der Coronapandemie, präsentiert von ROLLING STONE. Und das mit großem Erfolg: Rund 150.000 Besucher*innen waren täglich bei den beiden Festivals im niedersächsischen Scheeßel (Hurricane) und in Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg (Southside) anwesend und genossen das umfangreiche Line-Up. Stephan Thanscheidt, der CEO des Veranstalterunternehmens, zeigt sich zufrieden mit dem Ablauf der beiden Festivals:

„Es ist nicht selbstverständlich, dass nach zwei Jahren Pause Veranstaltungen dieser Größenordnung so reibungslos verlaufen. Wir alle im Team brennen für unseren Job, und nun können wir endlich wieder das tun, was wir lieben. Wir haben auch in Zeiten mit vielen Unwägbarkeiten hart daran gearbeitet, unsere Festivals auf hohem Niveau auf die Bühnen zu bringen. Diesen Einsatz haben uns unsere Acts und Gäste gedankt. Die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten sowie das Besucherfeedback waren von Dankbarkeit und Euphorie geprägt – dafür, dass unser Wiedersehen ein voller Erfolg war und dass Livekultur endlich wieder möglich ist.“

Nach dem Festival, ist vor dem Festival. Am Dienstag, dem 21. Juni, startet der Vorverkauf für das Hurricane 2023 sowie für das Southside 2023, die jeweils vom 16. bis zum 18. Juni 2023 stattfinden werden. Tickets gibt es dann für das Hurricane ab 189 Euro und für das Southside ab 199 Euro auf den entprechenden Webseiten. Das Line-Up für die beiden Zwillingsfestivals im kommenden Jahr steht derzeit noch nicht fest.

Wer das Hurricane dieses Jahr verpasst hat, wird übrigens bald die Möglichkeit haben, einige Konzerthighlights bei Arte Concert nachzusehen. Dort wurden am Wochenende bereits viele Konzerte vom Hurricane live übertragen.