Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

I Am Kloot: kommendes Album im exklusiven Stream

I Am Kloot präsentieren mit „Let It All In“ ihr Nachfolge-Album zu „Sky At Night“. Am 18. Januar kommt die Platte hierzulande heraus, bei uns kann man es sich vorab in einem exklusiven Stream anhören. Sollt man auch, Rüdiger Knopf vergibt in unserer Review immerhin vier Sterne und schreibt unter anderem:

„Hallo Dunkelheit, alter Freund. Die Festbeleuchtung ist bald wieder aus, das Feuerwerk verglüht, der Frühling ein vages Versprechen. Und I Am Kloot schenken den Tresenhängern, den Stadt-Desperados und den an Liebe und Leben Verzweifelten wieder mal zehn wunderschöne, schwarzsamtig leuchtende Lieder. Kassandrarufe zur Zukunft, traurige Träumereien und Lovestorys mit blutigen Beinen und verzweifelten Umarmungen. Alles sehr „klootish“, auch weil zum dritten Mal Guy Garvey und Craig Potter von Elbow die Band produzierten.“

Wem’s ebenso gefällt, dem seien die folgenden Konzerttermine ans Herz gelegt:

13. März: Köln – Luxor

14. März: Hamburg – Uebel & Gefährlich

15. März: Dresden – Beatpol

17. März: Berlin – Lido

18. März: München – Backstage Halle

19. März: Wien – WUK (A)

20. März: Dornbirn – Conrad Sohm (A)


Dies ist das beste Album von Coldplay, das die Band nie veröffentlichen wird

Als „Parachutes“ im Juli 2000 erschien, waren Coldplay schon kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die Band hatte sich zuvor mit mehreren glänzenden EPs („Safety“, „Brothers And Sisters“, „Blue Room“) einen Namen gemacht und ihre wehmütig-melancholischen Songs am großen Publikum ausgetestet. Bereits 1999 gab es einen bejubelten Auftritt beim Glastonbury. Die Folge: „Parachutes“ startete direkt durch, eroberte Platz eins der UK-Charts, gilt manchen sogar als eines der überzeugendsten Debütalben der vergangenen Jahrzehnte. Und es markierte den Anfang einer Weltkarriere, die Coldplay inzwischen in die großen Stadien der Welt geführt hat. Coldplay schreiben nun (auch) Hymnen fürs Wochenende, zum Feiern, zum Hören in…
Weiterlesen
Zur Startseite