Freiwillige Filmkontrolle


Im neuen ROLLING STONE: CD New Noises „Miles Away“


von

1. Natalie Prass „Lost“

Vom Retro-Sound ihres Debüt­albums hat sich die US-Songschreiberin zwar nicht wirklich verabschiedet, aber in ihren neuen Songs weht statt Seventies-Soul ein erfrischender Achtziger-Pop-Charme.

2. Shannon Shaw „Broke My Own“

With a little help from Black Key Dan Auerbach nahm die amerikanische Sängerin ihr Debüt, „Shannon In Nashville“, nach dem Vorbild großer Doo-Wop- und Blue-Eyed-Soul-Produktionen der 60er-Jahre auf.

3. Get Well Soon „The Only Thing We Have To Fear“

„The Horror“ ist das bis dato ambitionierteste Werk von Konstantin Groppers Bandprojekt. Sein elaborierter Orchester-Barock-Pop erkundet diesmal die Schnitt­stelle zwischen Unterbewusstsein und philosophischer Polit-Analyse.

4. Matt Holubowski „The King“

Auf seinem mittlerweile vierten Album entwickelt der kanadische Songschreiber einen federnden, gleichwohl glühenden Folk-Rock mit oft eingängigen, mitunter poppigen Hooks, wie „The King“ zeigt.

5. Neko Case „Bad Luck“

Erstaunlich Pop-orientiert lässt es auch eine unserer liebsten Americana-Songschreiberinnen auf ihrem neuen Album angehen. „Bad Luck“ verströmt beinahe Radiotauglichkeit, auch wenn in den Lyrics so mancher Abgrund lauert.

6. The Wave Pictures „The Burnt Match“

Die wohl produktivste und beste britische Rockband der letzten zehn Jahre besinnt sich auf ihrem neuesten Album, „Brushes With Happiness“, wieder auf ruhigere, Folk-inspirierte Songs. Und das Beste: Dieses Jahr kommt noch eine weitere Wave-Pictures-Platte!

7. Phil Cook „Miles Away“

Zwischen Soul und Folk-Pop oszilliert dieser wundervolle Song vom neuen Soloalbum des Megafun-Mitglieds. „Miles Away“ ist ein Duett mit der Sängerin Amelia Meath.




Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen: Hier sind die 13 besten Sprüche

Keiner hielt Bruce Lee so lange in Schach wie Chuck Norris in "Die Todeskralle schlägt wieder zu", kein Actionstar war so lange nicht mehr auf der großen Leinwand zu sehen - und blieb doch in aller Munde: Chuck Norris. Man könnte meinen, dass der  Tang-Soo-Do- und Taekwondo-Meister seinen Karrierehöhepunkt mit Rollen in "Missing In Action" oder in der TV-Serie "Walker - Texas Ranger" erreicht hätte, doch der in Ryan in Oklahoma geborene Schauspieler erlebte in den letzten Jahren vor allem als Revolutionär des Kalauers eine geradezu unheimliche Renaissance. Unter dem Begriff "Chuck Norris Facts" oder "Chuck-Norris-Sprüche" im Deutschen entstanden unzählige…
Weiterlesen
Zur Startseite