Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Sean Connery: Foto zum 89. Geburtstag – Fans in Sorge

James Bond: Aus diesem Grund hätte Daniel Craig beinahe „Keine Zeit zu sterben“ abgesagt

Daniel Craig hat ausführlich darüber gesprochen, weshalb er gezögert habe, mit „Keine Zeit zu sterben“ seinen fünften James-Bond-Film zu drehen. Er habe sich „körperlich schwach“ nach Abschluss der Dreharbeiten von „Spectre“ gefühlt, die 2015 abgeschlossen wurden. „Ich sagte mir damals, noch einen weiteren Film würde ich nicht machen“, teilte der 52-jährige der „GQ“ mit.

„Ist das alles diesen Aufwand wirklich wert, da durchzugehen, diese ganze Sache?“. Die Gründe für die Zweifel waren eben nicht mentaler, sondern physischer Natur. „Ich fühlte mich körperlich schwach. Es stand für mich nicht wirklich zur Debatte einen neuen Film zu drehen. Und deshalb hat das nun fünf Jahre gedauert.“ Wer Craigs jüngere Rollenauswahl betrachtet, zum Beispiel die des klugen Detektivs Benoit Blanc in „Knives Out“, konnte schon feststellen, dass seine Figuren zunehmend weniger actionbetont geworden sind.

Etwas habe ihn dann aber doch wieder an 007 gereizt. Implizit deutet Craig, dass „Spectre“ nicht gut genug gewesen ist. „Ich glaube, ich hätte nicht mit der Rolle abschließen können, wenn der letzte Film auch der letzte Film geblieben wäre.“

Ob „Keine Zeit zu sterben“, der 25. Bond, den Erwartungen gerecht wird, lässt sich überprüfen – allerdings nicht allzu bald. Der Kinostart des Agentenabenteuers wurde von April auf November verschoben, da der asiatische Kinomarkt aufgrund des Coronavirus eingebrochen ist.


Sean Connery: Foto zum 89. Geburtstag – Fans in Sorge

89 Jahre gilt als biblisches Alter, es wäre vermessen anzunehmen, man müsse dann noch topfit aussehen. Aber bei Sean Connery, dem einst so potenten James-Bond-Darsteller, werden womöglich andere Maßstäbe angesetzt. Fans machen sich Sorgen um den Schotten, der zwischen 1962 und 1983 siebenmal als Geheimagent Ihrer Majestät im Kino zu sehen war und als bester Bond aller Zeiten gilt. Am Sonntag (25. August) feierte Connery seinen Geburtstag im Kreise seiner Lieben, Sohn Jason Connery und dessen Frau Fiona Ufton. Eine Fanpage zeigte ein Bild von der Party. Da der Schauspieler lange Zeit nicht in der Öffentlichkeit zu sehen war, überraschte…
Weiterlesen
Zur Startseite