Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Janet Jackson: „Unbreakable“-Tour wird erst 2017 fortgesetzt

Kommentieren
0
E-Mail

Janet Jackson: „Unbreakable“-Tour wird erst 2017 fortgesetzt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Anfang März wurde bekannt, dass Janet Jackson ihre Tour verschiebt. Der Grund ist so simpel wie schön: Sie möchte mit ihrem Ehemann Wissam Al Mana eine Familie gründen. Nun hat die Sängerin angekündigt, dass es bald neue Termine für ihre „Unbreakable“-Tournee geben wird – allerdings werden die Konzerte nicht vor 2017 stattfinden, wie „Billboard“ berichtet.

Live Nation gab dazu am Sonntag (10. Oktober) ein Statement heraus: „The Janet Jackson Unbreakable Tour in Nordamerika wird auf das Jahr 2017 verschoben. Neue Termine werden in Kürze angekündigt, bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neu angesetzten Gigs.“

Gekaufte Tickets werden definitiv erstattet

Vor einigen Tagen hatte es unter Fans Irritationen gegeben, dass Konzertkarten eventuell nicht erstattet würden. In einer Mail von Ticketmaster war zu lesen, dass die Tour nicht offiziell abgesagt wurde und sich daher die Konzertreise in einem anderen Modus befinde. Diese Unsicherheit wurde nun ausgeräumt. Laut Live Nation können Fans der Sängerin, die in vielen Fällen mehrere Hundert Dollar pro Karte ausgegeben haben, Tickets jederzeit zurückgeben und erhalten dafür auch das Geld erstattet.

Am Mittwoch (06. April) hatte sich Janet Jackson über Twitter an ihre Fans gerichtet: „Mein Mann und ich planen unsere Familie, also werde ich die Tour verzögern müssen. Bitte versteht, dass es wichtig für mich ist, das jetzt zu tun. Ich muss mich ausruhen, das haben mir meine Ärzte angeordnet. Ich habe euch aber trotzdem nicht vergessen! Ich werde die Tour so bald wie möglich fortsetzen.“

„Unbreakable“, das aktuelle Studioalbum der 49-jährigen Sängerin, erschien am 02. Oktober 2015.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben