Jimi Hendrix: Gefälschte Memorabilia im Umlauf

E-Mail

Jimi Hendrix: Gefälschte Memorabilia im Umlauf

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Dee Mitchell, die Witwe von Schlagzeuger Mitch Mitchell, warnt Fans vor gefälschten Erinnerungsstücken, die derzeit in Online-Autionshäusern kursieren.

Equipment, Kleidung, Bücher und Instrumente werden derzeit in Umlauf gebracht – die Verkäufer geben an, dass sie aus dem Fundus des „Jimi Hendrix Experience“-Drummers oder von seiner Witwe persönlich stammen. Das Meiste davon wirke jedoch „kitschig und wie günstiger Müll“, so Mitchell. Sie rät Sammlern, nach Echtheitsnachweisen, Daten und lückenlosen Informationen zu fragen, bevor man sich auf einen Kauf einlässt.

E-Mail