Jimmy Page betrauert Ex-Frau nach ihrem „tragischen Tod“


von

Jimmy Page hat auf Facebook den Tod seiner Ex-Frau Patricia Ecker bestätigt. In den sozialen Medien zollt der Led-Zeppelin-Gitarrist ihr Tribut und spricht sein Beileid aus.

Gepostet von Jimmy Page am Freitag, 6. November 2020

Er bedauere ihren „tragischen Tod“, schreibt er in einem kurzen Statement. Seine Gedanken seien in dieser schwierigen Zeit bei ihrer Familie.

Patricia Ecker kam im Mai 1962 auf die Welt, arbeitete in ihren jungen Jahren als Model und Bedienung im „Rocks Off“. Zwischen 1986 und 1995 war sie mit dem britische Musiker verheiratet und gebar im April 1988 seinen einzigen Sohn James Patrick Page III.

„Mein Sohn James ist starker, mutiger und intelligenter Mann – er hat all meine Liebe“, schreibt Page via Facebook. Er fordert seine Fans auf, respektvoll ihnen allen gegenüber zu sein.

Eine Todesursache wurde bislang nicht bestätigt. Ecker verstarb im vergangenen Monat, so die Berichterstattung.

Zuletzt sprach Jimmy Page in der US-amerikanischen Ausgabe des ROLLING STONE über Ideen zum neunten Album von Led Zeppelin, über dem er damals mit dem John Bonham brütete.