aktuelle Podcast-Folge:

Joel Rafael auf Deutschlandkurs: Erste Single „Old Portland Town“ exklusiv im Stream

Joel Rafael – Old Portland Town

In den USA ist Joel Rafael bereits eine Folk-Institution. Nicht zuletzt, weil er sich als großer Woody-Guthrie-Fan häufig dessen Musik annahm oder als Opener für Künstler, wie Joan Baez, John Trudell, Crosby, Stills and Nash, Sheryl Crow, Laura Nyro, Taj Mahal, Emmylou Harris und John Lee Hooker auftrat.

Doch auch seine eigenen Country-Songs haben sich fest im Americana verankert, und so setzt sich Joel Rafael 2015 ein neues Ziel: Er möchte die deutschen Herzen erobern.

Sein neues Album “Baladista” erscheint auf Jackson Brownes Label Inside Recordings, am 10. April wird dieses auch hierzulande veröffentlicht werden.

Schon jetzt gibt es jedoch exklusiv die erste Single vorab zu hören: “Old Portland Town”.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Die besten Live-Alben des Rock: 5 Platten, die ihr Geld wert sind

Die besten Live-Alben des Rock: The Who – „Live At Leeds“ Spricht man über die besten Live-Alben des Rock, darf dieser Klassiker nicht fehlen: Eigentlich hätte das einen Tag später stattgefundene Konzert in Hull veröffentlicht werden sollen – technische Probleme bei der Aufnahme der Bassgitarre zwangen The Who allerdings dazu, die Aufnahmen des Konzerts in Leeds zu verwenden. Trotzdem gilt das Live-Album von 1970 als eines der besten aller Zeiten – auch, weil es The Who in ihrer Hochphase als Live-Band einfing. Die besten Live-Alben des Rock: The Allman Brothers – „Live At Fillmore East“ Das Live-Album „Live At Fillmore…
Weiterlesen
Zur Startseite