Highlight: Joaquin Phoenix: 7 Fakten, die Sie über den „Joker“-Darsteller kennen müssen

„Joker“-Regisseur Todd Phillips schnitt „geisteskranke“ Badewannen-Szene aus Film

In Todd Phillips‘Joker“ wird nicht gerade an Extremsituationen gespart, sei es, wie sich die Joaquin Phoenix in einem Kühlschrank einsperrt, drei junge Männer in der U-Bahn hinrichtet – oder Robert De Niro ins Gesicht schießt. Doch es gab mindestens eine gefilmte Szene, die zu extrem für den Endschnitt war.

Wie „Insider“ berichtet, enthüllte Phillips während eines Gesprächs in der SBIFF Cinema Society, dass unter den geschnittenen „Joker“-Szenen „eine großartige war, die in der Badewanne spielt“, er es jedoch nicht für möglich hielt, „sie tatsächlich in einem Film ab 16 Jahren aufzunehmen“. Laut dem Regisseur liege das nicht daran, „dass sie pornografisch war, sie war einfach nur geisteskrank.“

Dass die Szene irgendwann noch gezeigt wird, ist unwahrscheinlich: Der 48-jährige äußerte sich bereits „Deleted Scenes“ mit den Worten: „Ich hasse verdammt lange Schnitte. Ich hasse geschnittene Szenen. Sie werden aus einem bestimmten Grund gelöscht. Der Film, der existiert, ist genau der Film, den ich will, und ich werde nie eine geschnittene Szene zeigen.“


Box Office: „Joker“ könnte bald eine Milliarde US-Dollar eingenommen haben

Todd Phillips umstrittener „Joker“ startete bereits als erfolgreichste Oktober-Premiere aller Zeiten, ist der höchstdotierte Film ab 16 und steht nun kurz davor, die 1-Milliarde-Schallmauer zu durchbrechen. Dank seines Umsatzes in diesem Wochenende mit einem Aufkommen von 13,9 Millionen US-Dollar und 39 Millionen US-Dollar außerhalb von Amerika, wird Joker mit einem weltweiten Einspielergebnis von 934 Millionen US-Dollar in den nächsten Wochen höchstwahrscheinlich die 1-Milliarden-Dollar-Marke und überschreiten. „Joker“ im Trailer https://www.youtube.com/watch?v=vVGJUj6Hh8s Laut Forbes-Analytiker Scott Mendelson wird das auch passieren: „Joker wird wahrscheinlich eine Milliarde Dollar weltweit ohne einen Penny aus China überschreiten“, schrieb er. „Wenn der Film diesen Weg fortsetzt, dann sollte…
Weiterlesen
Zur Startseite