Joss Stone wird Bond-Girl und singt den Bond-Song – aber nur im Bond-Game


von

Gilt man eigentlich offiziell als Bond-Girl, wenn man die Rolle der Femme Fatale bzw. des Bond-Girls in einem neuen offiziellen Bond-Game spielt? Diese Frage wird auch die junge Sängerin Joss Stone beschäftigen – weshalb sie in einem Interview mit der Daily Mail auch betonte: „Ich würde es lieben, lieben, lieben, im nächsten Film das Bond-Girl zu spielen.“ Dennoch sagt sie selbstbewusst: „Ich bin das erste Bond-Girl mit einem Nasenring.“

Ihre virtuelle Verkörperung ist – wie man auf dem Foto sehen kann – durchaus bezaubernd gelungen. Ob man Joss Stone allerdings auch in bei den Bond-Film so geschätzten amourösen Szenen sieht, und ob diese in Computergrafik funktionieren, muss sich noch zeigen.

Wenn man schon eine geschätzte und kommerziell erfolgreiche Nu-Soul-Sängerin auf diese Weise verpflichtet, ist es natürlich klar, dass sie auch den Song zum Game liefern wird. Der heißt „I’ll Take It All“ und sollte Daniel Craigs Computer-Alter-Ego ebenso Warnung wie Ohrwurm sein.

Im Vorspann des Films kann man bereits den Song „I’ll Take It All“ von Joss Stone (und Dave Stewart) von hören:

Im Game zum Film wird Joss Stone so ausschauen, wie auf dem Foto oben. Leider wird in diesem Vorabclip eher geballert und auf schöne Frauen verzichtet: