Journey – neuer Konzertfilm „Live In Japan 2017: Escape + Frontiers“

Am 29. März veröffentlichen Journey einen Konzertmitschnitt von einem Gig, der vor zwei Jahren absolviert wurde: „Live In Japan 2017: Escape + Frontiers“. Das Set erscheint auf DVD und Blu-ray sowie als 2 CD + Blu-ray- bzw. 2 CD + DVD-Set.

In der Nippon Budokan Hall in Tokio spielte die Band am 7. Februar 2017 Highlights aus den beiden Alben „Escape“ und „Frontiers“.

Jede Menge Klassiker

Kooperation

Die Band, bestehend aus Gitarrist Neal Schon, Keyboarder Jonathan Cain, Bassist Ross Valory, Schlagzeuger Steve Smith und Sänger Arnel Pineda – seit 2007 neuer Frontmann von Journey – eröffnete das insgesamt zweistündige Set ungewöhnlich mit ihrem größten Hit „Don’t Stop Believin’“.

Außerdem zu hören sind Klassiker wie „Lay It Down“ („Escape“) oder „Back Talk“ („Frontiers“). Weitere Highlights sind „Open Arms“, „Who’s Crying Now“, „Separate Ways (Worlds Apart)“ oder „Faithfully“.

„Live In Japan 2017: Escape + Frontiers“ hier vorbestellen


Paul Kalkbrenner: Techno für die Massen

Er zelebriert die neue deutsche Techno-Kultur in Detroit, Wien, Barcelona und Paris: Paul Kalkbrenner ist Vielflieger und Flugzeug-Enthusiast - was sich gut trifft, denn er ist immerzu auf Reisen.  Juni hatte die Ein-Mann-Diskothek zwei erstaunliche Heimspiele: An zwei Abenden trat Kalkbrenner vor je 17 000 Zuhörern in der Berliner Wuhlheide auf. Ein schwarz verhängtes Mischpult, Laptop, Sampler, Sequencer, Synthesizer - er versteht sich nicht als DJ alter Schule, sondern als Musiker, der auf seinen Gerätschaften spielt, während auf dem Videowand-Triptychon pittoreske Bilder laufen: Pegel, Wasserpflanzen, Farben, Formen, Dreiklangsdimensionen. Das Publikum feiert einen Star, der nicht singt, und Hits, die man…
Weiterlesen
Zur Startseite