Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Justin Bieber: Fans drohen “Calvin Klein”-Model umzubringen. Sänger muss Schamhaar-Verpflanzung ertragen

Kommentieren
0
E-Mail

Justin Bieber: Fans drohen “Calvin Klein”-Model umzubringen. Sänger muss Schamhaar-Verpflanzung ertragen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es gab wichtige Nachrichten in dieser Woche (auch aus der Popwelt), aber wer es noch nicht mitgekriegt haben sollte: Justin Bieber, der Mugshot-Held 2014, ist jetzt Model für Calvin Klein. Wie es sich gehört, ist der YouTube-Star auf den Fotos der Werbekampagne nur leicht bekleidet zu sehen und darf stolz sein Sixpack präsentieren.

Dazu rekelt sich ein weitaus bekleideteres Model namens Lara Stone um den 20-Jährigen, was vielen Fans überhaupt nicht gefiel. Sie verschickten postwendend Morddrohungen an die Vorführdame und bewiesen damit einmal mehr, dass manche von ihnen durchaus das Potential zur Psychopatin haben.

Vor allem erregten sich die Beliebers über ein Foto, auf dem Stone ihre Hände gefährlich nah am Schritt ihres Lieblingssängers ablegt. “TMZ.com” wies übrigens gerade erst nach, dass die Kampagne nicht ohne einen kräftigen Einsatz von Photoshop möglich war. So sind die Brüste des 31-jährigen Models digital vergrößert worden. Schlimmer wiegt aber wohl, dass Bieber von dem Grafikprogramm eine Schamhaar-Verpflanzung spendiert bekam. Auf einem Bild kräuselt es sich über der Hose, auf einem anderen bleibt ihm ein gestutzter Strich unterhalb des Bauchnabels.

FORBES MAGAZINE

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben