K.S. Elias und Daniel Donskoy: „Kino ist geil“


von

In diesem Jahr hat K.S. Elias die musikalische Leitung für den Deutschen Filmpreis übernommen. Dafür produzierte er Musik mit einer 15-köpfigen Band, um am Freitag (01. Oktober) während der Verleihung der Lolas die Leinwandkunst zu feiern.

Ein Muss, nachdem das Kino aufgrund der Corona-Pandemie monatelang wie auf Eis zu liegen schien. Nun also das wichtige und schöne Comeback. Und da kann man auch schon einmal sagen: „Kino ist geil“.

So heißt auch der Titel für einen Song, den Elias gemeinsam mit dem Filmpreis-Moderator Daniel Donskoy (bekannt aus „Sankt Maik“ und der preisgekrönten Reihe „Freitagnacht Jews“) einspielte, um ihn dann bei dem Film-Event zu präsentieren.

Zu hören sind darin unter anderem die kinoverliebten Zeilen: „Kino sind die Abenteuer, die man sich als Kind erträumt/Kino zündet kleine Feuer. Kino ist dein bester Freund./Kino sind vielleicht auch Ängste, die man auf die Leinwand sieht /Kino ist die Flucht aus Enge jeden Abend neu verliebt.“

Das Video, aufgenommen von Fynn Freund, gibt es jetzt schon bei uns zu sehen.