Keine Einwände: Graham Coxon kann sich ein neues Blur-Album vorstellen

Graham Coxon stieg 2002 bei Blur aus- danach herrschte jahrelange Funkstille zwischen ihm und Frontmann Damon Albarn. Nachdem die Band sich dieses Jahr für eine Reihe kleiner Gigs in Großbritannien und einem Auftritt beim Glastonbury Festival wieder vereinte, hätte Coxon jetzt sogar Lust auf ein neues Album.

„Wir haben bei den Auftritten dieses Jahr besser als jemals zuvor gespielt“, verriet Coxon in einem Interview. Doch, sollte es ein neues Blur-Album geben, dürften die Songs keine Nostalgie enthalten, sondern müssten sich weiterentwickeln. Von den anderen Bandmitgliedern kommentierte bisher niemand Coxons Äußerungen.


So talentiert war Billie Eilish schon als kleines Mädchen

Billie Eilish ist seit Mittwoch (18. Dezember) 18 Jahre alt und damit, zumindest auf dem Papier, eine Erwachsene. Die Sängerin postete aus diesem Anlass auf Instagram einen Video-Zusammenschnitt, in dem sie als kleines Mädchen zu sehen ist. „Hi, mein Name ist Billie und ich werde jetzt einen Song spielen, den ich mir mit dieser Gitarre ausgedacht habe“, sagt sie zunächst fröhlich in die Kamera. Dazu sieht man Bilder von ihr, wie sie - gerade einmal dem Krabbelalter entwachsen - an einem Mini-Keyboard steht und als Schulkind mit der Gitarre auf dem Bett vor sich hin klampft. Zu sehen ist neben…
Weiterlesen
Zur Startseite