Keith Richards: Neujahrsgrüße, Musikankündigung und ein fehlender Ring in Instagram-Video


von

Ein sommerlich gekleideter Keith Richards postete am 11. Januar ein Video auf seinem Instagram-Account: „Hallo Leute, hier sind wir wieder“ , begrüßt er, um dann seinen Follower*innen ein gutes neues Jahr zu wünschen, „wenn auch etwas verspätet“ . Im Anschluss beschwichtigt Richards, dass Musik auf dem Weg sei und dass er sich freue, einander bald zu sehen – auf Konzerten, dürfte er meinen. „Lasst uns die Daumen drücken“ , sagt er am Ende in die Kamera.

„Was passierte mit dem Totenkopf-Ring, Mr. Richards?“

Aufmerksamen Follower*innen des Rolling-Stones-Urgesteins fiel an dem Instagram-Video im Übrigen sofort auf, dass der für Richards typische Totenkopf-Ring an seinen Fingern fehlt – sie fragten in der Kommentar-Spalte: „Was passierte mit dem Totenkopf-Ring, Mr. Richards? Wo ist er?“  Diesen trug er laut Interviews all die Jahre, „weil Schönheit bloß oberflächlich ist“. Dass er fehlt, erklärten dem Fragenden einige User mit der Begründung, Richards habe 2022 das Rauchen aufgehört – und damit den Ring abgelegt.

Hier das neue Video: 

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Keith Richards (@officialkeef)

Hier die Erklärung zum Totenkopf-Ring

News und Ankündigungen von den Rolling Stones: Neue Musik in Arbeit

Im Sommer 2022 sprach der Gitarrist mit Matt Wilkinson für die „The Rolling Stones: 60th Anniversary Special Show“ auf Apple Music 1 und teilte dort mit, dass er „hofft“, dass die Band bis zum Ende des Jahres neues Material aufgenommen hat.

Zuvor hatte Richards noch bestätigt, dass Steve Jordan (Tour-Schlagzeuger der Rolling Stones), die Band bei der Fertigstellung ihres neuen Albums unterstützen würde. Jordan begann nach dem Tod des langjährigen Schlagzeugers Charlie Watts im August 2021 für die Stones einzuspringen und wurde von Watts bereits vor seinem Tod unterstützt.

Im Oktober 2022 kündigte Gitarrist Ronnie Wood an, dass das neue Album der Band im Sommer erscheinen und neben Jordans Schlagzeugarbeit auch einen Teil von Watts‘ Arbeit enthalten werde.

Mehr über das Live-Album „GRRR Live“!

Und im Dezember kündigten die Rolling Stones für Februar ein neues Live-Album und eine dazugehörige Konzertfilm-DVD mit dem Titel „GRRR Live!“ an, RS berichtete:

Das Album erscheint im Februar als Dreifach-Album auf Vinyl und als Doppel-CD. „GRRR Live!“ wird auch auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht. Am 2. Februar 2023 wird die gesamte Show zudem über den Live-Stream-Anbieter Kiswe online übertragen und ist damit zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt wieder zu sehen.

„GRRR Live!“ nimmt Fans mit zu einem Konzert aus dem Jahr 2012, auf dem die Rolling Stones mit verschiedenen Musiker*innen spielten. Der Auftritt fand im Rahmen der „50 & Counting“- Tour in Newark, New Jersey, statt. Mit dabei waren Bruce Springsteen, Mick Taylor, die Black Keys, Lady Gaga und Clark Jr & John Mayer. Gemeinsam mit ihren Gästen spielten die Rolling Stones Hits wie „Gimme Shelter“, „It’s Only Rock’n’Roll“ und „Tumbling Dice“.