Keith Richards prophezeit: The Rolling Stones nehmen 2016 neues Album auf

E-Mail

Keith Richards prophezeit: The Rolling Stones nehmen 2016 neues Album auf

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im Februar und März 2016 sind sie auf Tour in Südamerika, und wenn es nach Keith Richards geht, könnten The Rolling Stones direkt danach ins Studio gehen, um an einem neuen Album zu arbeiten. Ein Problem dabei gibt es allerdings: Mick Jagger, Charlie Watts und Ron Wood seien einfach viel zu faul und wollen nach einer gespielten Tour erst einmal gar nichts machen, so Richards gegenüber „Entertainment Weekly“.

Zuletzt mussten The Rolling Stones in einem Video klarstellen, dass sich die Band nicht auflösen wird und die Ausstellung „EXHIBITIONISM“ mit Erinnerungsstücken ihrer Karriere kein Zeichen von getrennten Wegen ist. Ab 6. April 2015 werden 500 Exponate in der Galerie Saatchi in London präsentiert.

Mit „Crosseyed Heart“ veröffentlicht Keith Richards zudem sein erstes Soloalbum seit 23 Jahren. Es erscheint am 18. September 2015.

E-Mail