Freiwillige Filmkontrolle


Kid Kopphausen: Nils Koppruch und Gisbert zu Knyphausen im Videointerview


von

Man erkennt es ja schon am Foto: Der Rolling Stone, Gisbert zu Knyphausen und Nils Koppruch (und der Hund Panini) verstehen sich prächtig. So wurde unser Interview, das wir in einem Park in Berlin-Mitte (ausgerechnet!) filmten, nicht zur bissigen, mies gelaunten Frage-Antwort-Schießerei sondern zu einem Stück (hoffentlich) unterhaltsamen Plauderjournalismus‘.

Im letzten Jahr war Gisbert zu Knyphausen übrigens privat zu Gast bei unserem Rolling Stone Weekender – in diesem Jahr muss er wieder auf die Bühne. Und freut sich sehr drauf, wie er uns nach dem Interview verriet. Gleiches gilt für seinen Kreativpartner, der sich vor allem darauf freut, mal wieder seine Kumpels von Calexico live zu sehen.

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder Acts des diesjährigen Festivals vorstellen.

Hier unser Videointerview:


Voting: die besten Live-Alben aller Zeiten

Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €