Highlight: Neu auf Amazon Prime Video: Das sind die wichtigsten Neuerscheinungen im Dezember 2019

Kinojahr 2014: Diese 44 besten Filme müssen Sie sehen

Viele der diesjährigen Oscar-Favoriten laufen aktuell im Kino: Die Musiker-Bio „Inside Llewyn Davis“, Robert Redfords Kampf gegen die Gezeiten in „All is Lost“ oder Steve McQueens Sklavendrama „12 Years A Slave“. Bei der Berlinale im Februar können wir dann überprüfen, ob Lars von Triers Director’s Cut von „Nymphomaniac“ tatsächlich so skandalös ist, wie das Netz es uns weiß machen will.

Jedoch gibt es 2014 auch viele Filme, deren Dreharbeiten noch nicht abgeschlossen sind, oder die sich in der Post-Produktion befinden – und die mit großer Spannung erwartet werden. Darunter etwa Christopher Nolans Wurmloch-Drama „Interstellar“, ein Projekt, an dem zuvor Steven Spielberg drei Jahre arbeitete und das sich Nolans eigener hoher Messlatte („Inception“, „The Dark Knight Rises“) stellen wird. In „Jersey Boys“ beleuchtet Regisseur Clint Eastwood das Verhältnis des 50er-Jahre-Sängers Frankie Valli zur Mafia; Ben „Bat“ Affleck stürzt sich in David Finchers „Gone Girl“ in die Ermittlungen zum Verschwinden eines Mädchens. George Clooney, dem es tatsächlich gelang Bill Murray für eine Rolle zu reaktivieren, schildert in „The Monuments Men“ die wahre Geschichte von US-Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg Beutekunst aus Nazi-Deutschland zurückholen.

Wer auf Blockbuster steht, wird sich das Remake von „Robocop“, das dritte Remake von „Godzilla“ (mit Bryan Cranston in einer Hauptrolle), sowie die Marvel-Invasion (hört das denn niemals auf?) vom zweiten „Captain America“-Film nicht entgehen lassen wollen. Dazu gibt’s den fünften Spider-Man-Streifen seit 1999 sowie einen weiteren Teil jenes Fantasy-Epos, in dem Jennifer Lawrence ihren Bogen in einem Überwachungsstaat voll hässlicher Perücken spannt.

Und dann gibt es da noch zwei wuchtige Bibelstoffe, gedreht von Ridley Scott und Darren Aranofsky, in dem einen geht es um die Wanderung eines Volkes, im anderen um die der Tiere… aber sehen Sie selbst, in unserer Galerie.


Netflix: Das sind die besten Komödien beim Streaming-Dienst

Wer sich einmal auf Netflix durch die verschiedenen Rubriken gewühlt hat, wird feststellen: Hier finden sich eine breite Auswahl aus Lizenzfilmen und Eigenproduktionen, die verschiedene Jahrzehnte der Filmgeschichte abbildet. Wir haben eine Auswahl der besten Komödien auf Netflix zusammengestellt. ALLEIN MIT ONKEL BUCK (1989) Die Russells, ein Vorzeigeehepaar mit zwei Kindern und Wohnhaus in der Vorstadt, müssen spontan verreisen. Der Vater von Ehemann Bob ist erkrankt und man braucht auf die Schnelle jemanden, der nach den Kindern schaut. Mangels Alternativen muss Bob seinen Bruder Buck (John Candy), das schwarze Schaf der Familie, bitten, den Aufpasser zu spielen. In „Allein mit…
Weiterlesen
Zur Startseite