KISS: Drummer Eric Singer ist jetzt Polizist

Rock and Patrol: KISS-Drummer Eric Singer wurde Anfang dieser Woche in Texas vor der Show der Band in Houston und in KISS-Uniform als ehrenamtlicher Polizist vereidigt.

Singer akzeptierte die Position auf Lebenszeit, bekam ein offizielles Schreiben des Chiefs und ein Etui mit dem Abzeichen und den Aufnähern der Abteilung.

Im Brief stand: „Im Namen des Chiefs Terry David Lynch und der Männer und Frauen der Wharton Police Department ernennen wir Sie mit unserer Abteilung zum Honorary Corporal, um Ihre Ehre zu würdigen und den Respekt zu zollen, den Sie allen engagierten amerikanischen Helden der Strafverfolgung mit ihren Familien zeigen.“

„Destroyer – Resurrected“ von Kiss auf Vinyl jetzt bestellen

„Abzeichen stellt Verpflichtung zum Schutz dar“

„Das Corporal-Abzeichen, das Ihnen heute überreicht wird, wurde von vielen in unserer Abteilung selbstlos getragen und läutet heute ein neues Kapitel mit Ihnen ein. Wir bitten Sie, es mit Stolz zu tragen, da es unsere Verpflichtung zum Schutz derer darstellt, die uns in gefährlichen Zeiten aufsuchen, und in Erinnerung an die fast 24.000 Offiziere, die seit 1791 viele große Opfer gebracht haben.“

Chief Lynch fügte hinzu, dass es seiner Abteilung eine Ehre sei, den KISS-Schlagzeuger als Familienmitglied willkommen zu heißen.

Aktuell befindet sich KISS auf „End Of The Road Tour“ in Amerika und ist ihre letzte Tournee. Sie startete Januar und wird Australien und Asien bespielen, bevor sie in der Oakland Arena im März 2020 ihr angekündigtes Ende als Band feiern.


Schon
Tickets?

KISS kündigen neue Deutschland-Konzerte für 2020 und ihre finale Show an

KISS haben bekannt gegeben, dass der letzte Auftritt ihrer „End Of The Road“-Mega-Tour am 17. Juli 2021 in New York City stattfinden wird. Die Band begeisterte ihre Fans mit der Meldung auf ihrer KISS Kruise am Wochenende. Laut „Ultimate Classic Rock“ sprach Frontmann Paul Stanley die im Grunde traurige, aber dann doch wieder feierliche Botschaft auf dem Kreuzfahrtdampfer Norwegian Pearl aus - danach war auf der Leinwand der Bühne ein Countdown zu sehen: 622 Tage, 23 Stunden und 51 Minuten. Wo genau in New York das letzte Konzert in der Live-Karriere von KISS abgehalten wird, blieb allerdings noch genauso unklar…
Weiterlesen
Zur Startseite