Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Konzerte abgesagt: Die Deftones brechen nach den Paris-Anschlägen ihre Tournee vorerst ab

E-Mail

Konzerte abgesagt: Die Deftones brechen nach den Paris-Anschlägen ihre Tournee vorerst ab

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nach den Anschlägen von Paris haben die Deftones ihre bevorstehenden Konzerte abgesagt.

Betroffen davon sind auch zwei Termine in Berlin und Köln am 18. und 19. November. Allerdings versprach die Band ihren Fans, die Gigs nachzuholen. Wann genau ist noch nicht bekannt.

In einem Statement erklärt die Gruppe, dass der Schock bei ihnen besonders tief sitzt, weil einige Mitglieder am Ort des schrecklichen Geschehens waren im Bataclan, wo mindestens 80 Menschen getötet wurden:

„Einige von uns waren im Le Bataclan zugegen und der Rest unserer Familie war diese Nacht nur wenige Blocks entfernt.“

Die Deftones weisen auf ihr enges Verhältnis zu der Stadt hin, in der sie „einige der tollsten Shows“ hatten. Gerade deshalb sieht sich die Band außerstande, ihre Europatournee fortzusetzen,

„Da dies nun gesagt ist und mit unserem tiefsten Beileid, unserer Liebe und unserem Respekt für alle Betroffenen und für alle, die diesen Planten mit uns teilen, müssen wir zu unseren Lieben nach Hause zurückkehren.“

Doch der Tourabbruch ist nicht endgültig. „Wir kommen zurück, wenn es angebracht ist.“

Bis dahin behalten Tickets ihre Gültigkeit oder können an Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Abschließend wünschen die Deftones ihren Fans Kraft.

„Vergesst bis dahin niemals die Macht des Zusammenhalts und eines der unglaublichsten Gefühle von allen: eine positive mentale Einstellung.“

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel